christies en

Willkommen bei Christie's

Verkaufen bei Christie's

Versierte Auktionatoren, ein internationales Team sachkundiger Spezialisten für über 80 Kategorien, potentielle Käufer auf der ganzen Welt und ein Team erfahrener Mitarbeiter im Bereich Marketing und PR sind die Faktoren, auf denen Christie's eine maßgeschneiderte Strategie zum Erzielen bestmöglicher Auktionsergebnisse für unsere Kunden aufbaut.

  1. Schätzung Ihrer Kunstwerke
    Sie denken darüber nach, Kunstwerke aus Ihrem Besitz zu verkaufen. Dann nehmen Sie Kontakt zu einer Christie's-Niederlassung in Ihrer Nähe auf und sprechen Sie mit einem unserer Spezialisten. Und/oder rufen Sie online unsere Seite Einladung zur Einlieferung auf, in der diejenigen Auktionen aufgeführt sind, für die noch Objekte angenommen werden.

    Christie's bietet kostenlose Schätzungen für solche Objekte an, die den Wert- und Qualitätstandards der bei Christie's verkauften Kunstwerke und anderer Sammelobjekte entsprechen. Fordern Sie eine Schätzung per Post oder online an.

    Bitte beachten Sie, dass Schätzungen unverbindlich sind und nach Ansicht des Originals durch einen Christie's-Spezialisten bestätigt werden müssen.

  2. Von der Einlieferung bis zur Auktion
    Bei der Einlieferungsbestätigung handelt es sich um einen Vertrag zwischen dem Verkäufer [consignor] und Christie's, in dem sich der Verkäufer dazu bereit erklärt, seinen Besitz an einem von Christie's Versteigerungsorten verkaufen zu lassen. In dem Vertrag werden alle Bedingungen und Kosten aufgelistet, die für Dienstleistungen wie Versicherung / Schadens- und Verlusthaftung, Transport und Illustration im Katalog, anfallen.

    Christie's setzt gestaffelte Gebührensätze an (Verkaufskommission), die davon abhängen, ob der Kunde mehrmals im Jahr bei Christie's verkauft. Die Gebühren sind von Ort zu Ort verschieden, und wechselnde Gebührensätze gelten für Handel und nicht-kommerzielle Institutionen. Bitte wenden Sie sich an den Auktionsort für nähere Details.

  3. Nach der Auktion: Benachrichtigung und Bezahlung
    Kurz nach der Auktion verschickt Christie's eine Benachrichtigung, in der der erzielte Preis genannt wird oder dass das Objekt nicht verkauft wurde. Wenn ihr Objekt nicht verkauft werden konnte, empfehlen wir sich mit dem Spezialisten in Verbindung zu setzen, ob Sie Ihren Besitz in einer anderen Auktion erneut anbieten oder der Rücktransport arrangiert werden sollte.

    Christie's zahlt die Kunden ca. 35 Tage nach jeder Auktion aus, voraus gesetzt, dass der Käufer Christie's bereits bezahlt hat. Mit der Auszahlung erhält der Kunde die Abrechnung, in der die Kommission und andere Gebühren aufgeführt sind.