• Swiss Art auction at Christies

    Sale 1365

    Swiss Art

    21 September 2009, Zurich, Vortragssaal Kunsthaus

  • Lot 82

    GIOVANNI GIACOMETTI (1868-1933)

    Mattino d'inverno (Wintermorgen), 1914

    Price Realised  

    GIOVANNI GIACOMETTI (1868-1933)
    Mattino d'inverno (Wintermorgen), 1914
    unten rechts monogrammiert und datiert 'GG 1914' und rückseitig signiert 'Giovanni Giacometti Stampa'
    Öl auf Leinwand
    81 x 85 cm


    Contact Client Service
    • info@christies.com

    • New York +1 212 636 2000

    • London +44 (0)20 7839 9060

    • Hong Kong +852 2760 1766

    • Shanghai +86 21 6355 1766

    Dank Bruno Giacometti, dem jüngsten Sohn des Künstlers, ist uns bekannt, dass auf unserem Gemälde der Blick von Stampa in nördlicher Richtung auf den Piz Duan festgehalten ist. Der schneebedeckte, über 3000 Meter hohe Berg ist von der Morgensonne hell beleuchtet, während das Tal in schattiger Dunkelheit liegt. Aus Giovanni Giacomettis Registro dei quadri geht hervor, dass das Werk im Frühjahr 1918 in der Genfer Galerie Moos für 800 Schweizer Franken verkauft worden ist. Seither war der Verbleib des Gemäldes unbekannt. Heute wissen wir, dass Mattino d'inverno im Jahr 1924 als ein Hochzeitsgeschenk in die Familie der heutigen Besitzer gelangt ist.


    Thanks to Bruno Giacometti, the youngest son of the artist, we know that our painting depicts the view from Stampa northward to the Piz Duan. The snow-covered mountain over 3000 meters high is brightly lit by the morning sun, while the valley lies in shadowed darkness. From Giovanni Giacometti's Registro dei quadri we find that the work was sold by the Geneva gallery Moos for 800 Swiss francs in the spring 1918. The whereabouts of the painting were unclear since then. Today we know that Mattino d'inverno arrived in 1924 as a wedding gift into the family of the today's owner.

    Provenance

    Galerie Moos, Genf (1918)
    Privatbesitz, Schweiz (1918-1924)
    Privatbesitz (seit 1924 in der selben Familie)


    Literature

    Paul Müller/Viola Radlach, Giovanni Giacometti (1868-1933), Werkkatalog der Gemälde, Zürich 1997, Nr. 1917.25 (irrtümlicherweise 1917 datiert)


    Exhibited

    Genf, Galerie Moos, Exposition Suisse des Beaux-Arts, 22. Januar-28. Februar 1918, Nr. 79 (Matinée d'hiver)